Lade Veranstaltungen

Ein Ausflug in ein Münchner Stadtviertel ist eine gute Gelegenheit, die eigene Stadt besser kennenzulernen.

Das Hasenbergl ist allen namentlich bekannt, es war lange als „Problemviertel“ markiert und hat sich in den letzten Jahren stark verändert.

Dass es nun in den Fokus der Stadt München für ein neues Erhaltungssatzungsgebiet geraten ist, spricht Bände.

Wir treffen uns:

am Freitag, den 21. 6. 2024

um 14 Uhr

am U-Bahnhof Hasenbergl, Ecke Ittlinger- / Dülferstraße

  • Die Münchner Wohnen GmbH, als große Bestandshalterin im Quartier, wird uns neue und ältere Projekte aus der Zeit des Programms „Soziale Stadt“ zeigen.
  • Im Stadtteilcafe der Diakonie Hasenbergl machen wir Pause mit Kaffee und Kuchen und erfahren Hintergründe zur sozialen Arbeit der Diakonie im Hasenbergl
  • Und wer am Schluss noch Zeit und Lust hat, ist herzlich zu einem Imbiss in der Bäckerei Höflinger im mira eingeladen.

Es berichten für uns:

  • Stefanie Noack, Prokuristin Münchner Wohnen Immobilien 4 GmbH, Dipl.-Ing. (FH), Architektin, Bau und techn. Bestandsmanagement
  • Thomas Reiter, Leiter der Hausbewirtschaftung, Münchner Wohnen GmbH
  • Peter Schmidt, ehem. Vorstand der WOGENO München eG, am Südrand des Hasenbergl aufgewachsen
  • Das Team von Dr. Stefan Fröbe der Diakonie Hasenbergl

Bitte melden Sie sich bis spätestens Freitag, den 7. Juni 2024, über die info@wohnungswirtschaft-muenchen.de an.

Die Programmpunkte und die Routenplanung finden Sie hier zum Download: 240517-Programm und Route-21.6.24-Hasenbergl-VMW

Die Wegstrecke, die wir zurücklegen möchten ist ca. 4,5 km lang.