Die WohnungswirtschaftMünchen

Daten und Fakten

Die VMW wurde 1947 gegründet.

Derzeit sind 58 Unternehmen in der VMW organisiert.

Die größte Gruppe bilden 48 Wohnungsunternehmen.

Rund 135.000 Mietwohnungen befinden sich im Bestand der Mitgliedsunternehmen.

Damit verfügen die Mitgliedsunternehmen über 17,5 % des gesamten Münchener Wohnungsmarkts.

In den Wohnungen der VMW-Mitglieder stieg die Nettokaltmiete im Zeitraum 2014 bis 2017 auf durchschnittlich 7,03 Euro.
(Vergleich übriger Mietwohnungsmarkt Ende 2016: 18,91 Euro bei Erstbezug, 15,72 Euro bei Wiedervermietung)

Die Unternehmen der VMW sind in allen 25 Münchener Stadtbezirken aktiv.

Die Mitgliedsunternehmen wendeten 2019 rund 792 Millionen Euro für Neubauten (505,8 Millionen)
und für Instandhaltung und Modernisierung
(286 Millionen Euro) auf.

Das entspricht 48,5 % der Investitionssumme aller im VdW Bayern organisierten Wohnungsunternehmen.

Die Mitgliedsunternehmen beschäftigen insgesamt mehr als 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.