Die WohnungswirtschaftMünchen

Wohnen für Alle: Schittgablerstraße



Adresse
Schittgablerstraße
80935 München / Lerchenau
Bauherr
GEWOFAG Wohnen GmbH
Planer
Architektur: Laux Architekten, München
MAIER.NEUBERGER.ARCHITEKTEN, München

Projektbeschreibung
Das Projekt der GEWOFAG in der Schittgablerstraße ist Teil des Wohnungsbausofortprogramms „Wohnen für Alle“ der Landeshauptstadt München. Das Grundstück liegt in der Lerchenau mit guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.
Vorgesehen ist nach aktuellem Planungsstand die Errichtung von 45 Wohnungen in 2- und 3-geschossigen Gebäuden. Die Häuser werden über Laubengänge verfügen, über die der Zugang zu den einzelnen Wohnungen erfolgt. Gleichzeitig können sie als Balkonersatz genutzt werden. Geplant ist eine Fassade mit Holzverschalung.
Die Wohnungen werden für berechtigte Haushalte verschiedener Einkommensstufen errichtet, die es auf dem hochpreisigen Münchner Wohnungsmarkt besonders schwer haben, beispielsweise Familien mit geringem Einkommen, Auszubildende und anerkannte Flüchtlinge. Rund die Hälfte der Wohnungen werden über die neue Internetplattform SOWON (Soziales Wohnen Online) des Sozialreferats vergeben. Alle registrierten Haushalte können sich für diese Wohnungen bewerben. Die andere Hälfte der Wohnungen ist für anerkannte Flüchtlinge mit Registrierbescheid vorgesehen.

Weitere Daten
Anzahl der Wohnungen: 45
Fördermodell, Finanzierung: EOF
Besonderheiten bei Energieeffizienz oder sozialen Aspekten: Die Wohnungen werden für berechtigte Haushalte verschiedener Einkommensstufen errichtet, die es auf dem hochpreisigen Münchner Wohnungsmarkt besonders schwer haben, z.B. Familien mit geringem Einkommen, Auszubildende und anerkannte Flüchtlinge. Es wird ein Verhältnis von 40 Prozent Frauen und 60 Prozent Männern angestrebt.
Mieter-/Bewohnerbeteiligung: ja

Drucken