Die WohnungswirtschaftMünchen

Neugestaltung Innenhof in der Wohnanlage Neuhausen



Adresse
Hirschbergstraße 22-30
80634 München
Bauherr
Eisenbahner-Baugenossenschaft München-Hauptbahnhof eG
Planer
Freiraumplanung: Heide-Marie Eitner, Landschaftsarchitektur, München

Projektbeschreibung
Komplette Neugestaltung eines Innenhofes in der Wohnanlage Neuhausen (Stamm 1) mit Schaffung attraktiver Aufenthaltsräume für alle Generationen und vielfältige Spielräume für Kinder durch Neubepflanzung vieler einheimischer Bäume,Sträucher und Stauden. Anlässlich der Kanalsanierung mit einer Regenwasserrückhaltung im Innenhof wurde der bis dahin stark versiegelte Hof durch die Neugestaltung in ein durchweg grünes und angenehm nutzbares Wohnumfeld verwandelt. Die zuvor längs in den Hof aufgestellten Einzelgaragen wurden abgerissen und durch platzsparende, zusammenhängende Metall-Fertiggaragen im seitlichen Einfahrtsbereich ersetzt, sodass eine großzügigere Grünfläche möglich wurde. Sämtliche Abfallbehälter wurden in einem neuen zentralen Müllhaus zusammengefasst. Das Dach des Müllhauses und die Dächer der Garagen erhielten eine extensive Dachbegrünung. Abgerundet wurde dann diese Maßnahme durch neue, großzügige Terrassen bei sieben angrenzenden Erdgeschosswohnungen die bis dahin keinen Balkon hatten.

Weitere Daten
Ausführungsjahr/Kaufjahr: 2015
Gesamtkosten: 355000 Euro
Projektfläche: 1350 m²
Bewohnerbeteiligung: Nein
Auszeichnungen: Mit dieser Neugestaltung des Innenhofes haben wir uns beim Wettbewerb „Mehr Grün für München“ bei der LH München beworben.

Drucken