Die WohnungswirtschaftMünchen

Exkursion in den Prinz-Eugen-Park am 22.07.2021

Im Norden von München – auf einem 30 Hektar großen Gelände – entsteht seit 2016 ein neues Quartier mit etwa 1.800 Wohnungen. Viele Mitgliedsunternehmen der VWM sind dort mit ihren Neubauten vertreten. Deshalb fiel uns die Wahl nicht schwer, wohin uns die erste Exkursion in diesem Jahr führen soll.

Die Ökologische Mustersiedlung mit ihren rund 600 Wohnungen ist bereits heute über die Stadtgrenzen hinaus bekannt: Als Vorbild für nachhaltiges und bezahlbares Wohnen vereint sie Bauprojekte verschiedener genossenschaftlicher und kommunaler Wohnungsbaugesellschaften.

Nach einer Begrüßung von Dr. Dengler wurden wir von Mara Roth von der Genossenschaft für Quartiersorganisation, die von Anfang an das Wachsen des Neubauquartiers beobachten konnte. Der erste Gang führte uns bei bestem Sonnenschein und annehmbaren Temperaturen auf die Dachterrasse der Wogeno, von der man den besten Überblick über das Quartier gewinnen konnte. Bert Kühmöhl, Projekleiter bei der Wogeno, erläuterte das Objekt und die Umgebung.

Die nächste Station waren die Bestände der GEWOFAG; über die Robert Zengler (Bereichsleiter Bau) einiges berichten konnte.

Auch Jörg Gröpke von der Postbaugenossenschaft München und Oberbayern eG und Jörg Kosziol vom Bauverein München-Haidhausen konnten über ihre Neubauten, ihre Bewohner und das Leben im Quartier manches erzählen.
Am Ende der Besichtigungstour traf man sich für einen abschließenden Austausch im Café GeQo.