Die WohnungswirtschaftMünchen

Fachveranstaltung am 9. Juni 2021: Ladeinfrastruktur

Spannende und aufschlussreiche Vorträge boten die Referenten Dr. Fabian Schütte, Verkehrsplaner im Mobilitätsreferat, Björn Maiworm, Branddirektor im Kreisverwaltungsreferat und Christian Mayer, Rechtsanwalt und Lehrbeauftragter für Umweltrecht & Regulierung den rund 25 Teilnehmern per Video zum Thema „Wohnen, parken, laden: Wie Wohnungsunternehmen Elektromobilität fördern können“.

Herr Dr. Schütte nahm sich des Themas „Ladeinfrastruktur auf Privatgrund“ an und berichtete aus der Sicht eines Strategieverantwortlichen im Mobilitätsreferat über die Entwicklung, rechtliche Änderungen, Förderprogramme und privates und öffentliches Laden.

Herr Mayer erläuterte die maßgeblich rechtlichen Rahmenbedingen rund um das Thema „Laden von PKW im privaten Raum“.

Herr Maiworm zeigte in seinem Vortrag die Risiken von Lithium-Ionen-Speichermedien auf und stellte in anschaulichen Bildern die möglichen Konsequenzen und was das für die Brandbekämpfung bedeutet dar.

Die Aktualität des Themas zeigte sich bei den Mitgliedern durch zahlreiche Fragen und Berichten aus dem Teilnehmerkreis.

Fazit: Eine gelungene Veranstaltung zu einem Thema, das nicht nur die Wohnungsunternehmen betrifft, sondern auch jeden Kfz-Halter, der sich jetzt oder in Zukunft für die Elektromobilität entscheidet.

Foto by von Heckner (Unsplash)