Die WohnungswirtschaftMünchen

wagnis4



Adresse
Petra-Kelly-Straße 29
80797 München
Bauherr
Wohnbaugenossenschaft wagnis eG
Planer
Architektur: A2freising architekten + stadtplaner, Freising
Freiraumplanung: Wamsler Rohloff Wirzmüller FreiRaumArchitekten, Regensburg
Haustechnik: Zickler + Jakob Planungen, München
Bauleitung: A2freising architekten + stadtplaner, Freising

Projektbeschreibung / Energieeffizienz
wagnis4 am Ackermannbogen – „Das gemeinsame Haus“

Die 3 Häuser des Wohnbauprojekts, das südlich vom Olympiapark liegt, bilden einen gemeinsamen grünen Innenhof. Neben 55 Wohnungen und Gemeinschaftsräumen wurden Gewerbeflächen mit einem Kiosk, die den Quartiersplatz beleben, realisiert. Durch die enge Verzahnung von Innen- und Außenräumen und durch das Wechselspiel von geschützter Privatheit des Einzelnen und gemeinschafts- und quartiersoffenen Flächen wird eine hohe Wohnqualität erreicht. Gemeinschaftsorientiertes Wohnen und Leben wird räumlich und organisatorisch ermöglicht. Die Dachterrasse mit intensiver Dachgartennutzung und Gewächshaus trägt ganz besonders dazu bei.

Durch die Mischung von geförderten und freifinanzierten Wohnungen können Singles, Paare, WGs, Familien und Alleinerziehende unter einem Dach leben.

In der intensiven Planungs- und Bauphase wurden alle Aspekte eines gemeinschaftlichen Bauens und Wohnens ausgelotet. Ein Projektprofil und Leitbilder für Gemeinschaft und Nachhaltigkeit wurden erstellt.

Als wichtigstes Ziel wurde definiert, ökologisch vertretbare Bauweise in hervorragender Architektur so umzusetzen, dass sich die Bewohner mit dem Projekt identifizieren, sich dafür engagieren und Verantwortung übernehmen.

Wohnen ist mehr als in den eigenen vier Wänden zu leben.

Weitere Daten
Ausführungsjahr/Kaufjahr: 2014 (Bezug)
Grundstückskosten: 4 Mio.
Baukosten: 2.000 €/m²Wfl. (zzgl. Gewerbeflächen und Tiefgarage)
Gesamtkosten: 19,5 Mio.
Anzahl der Wohnungen : 53 + 2 Gästeappartements
Grundstücksgröße: 3.776 m²
Wohnfläche: 3.940 m², zzgl. gewerblich genutzte Flächen
BGF: 6.600 m²
Durchschnittliche Wohnungsgröße: 72 m²
Fördermodell / Finanzierung: München Modell Genossenschaft 60%, Frei Finanziert 40%, KfW Kredit
Durchschnittl. Miete: ca. 11,00 €/m² Wfl.
Besonderheiten bei Energieeffizienz oder sozialen Aspekten: Anschluss an Fernwärme
Photovoltaikanlage mit Eigenstromversorgung der Bewohner (100 % der Bewohner beteiligen sich an der Anlage).
Energieausweis: 25,98 kWh/m²a spez. Primärenergiebedarf
EnEV Standard: KfW Effizienzhaus 55
Stellplätze, Tiefgarage, Mobilitätskonzept: 34 TG-Stellplätze, Stellplätze für Carsharing-Autos

Drucken