Die WohnungswirtschaftMünchen

Ludlstraße

Entwurf von AllesWirdGut Architektur für die zentrale Bebauung.

Adresse
Ludlstraße zwischen Senftenauerstraße und Menaristraße
80689 München
Bauherr
GEWOFAG Wohnen GmbH
Planer
Architektur: AllesWirdGut Architektur, Wien
Freiraum: el:ch landschaftsarchitekten, München

Projektbeschreibung
Ein Großteil der 373 Ein- bis Fünf-Zimmer-Einheiten in der neugebauten Wohnsiedlung ist für Familien vorgesehen. Es gibt ein Familien- und Beratungszentrum und umfangreiche Kinderbetreuungsmöglichkeiten vor Ort.



Vielfältige Angebote fördern ein gemeinschaftliches Miteinander: Mit dem Nachbarschaftsstreff entsteht ein Ort, an dem sich Nachbarn treffen, austauschen und verschiedene Kursangebote wahrnehmen können. Im Mehrgenerationen-Wohnhaus leben Familien, Singles und Paare verschiedener Altersstufen zusammen: Die generationenübergreifende Hausgemeinschaft verfügt über 17 Wohnungen, einen Gemeinschaftsbereich mit Küche sowie ein Gästeappartement.



Außerdem plant die GEWOFAG auf dem Gelände 12 Künstlerateliers, die teilweise als Wohnateliers genutzt werden können. Damit können sich Künstler im Quartier an der Ludlstraße ansiedeln und bezahlbare Arbeitsräume erhalten.

Weitere Daten
Baubeginn: Sommer 2017
Fertigstellung: Frühjahr 2020 geplant
Anzahl der Wohnungen: 373
Grundstücksgröße 30.000 m²
Projektfläche: 41.600 m²
Fördermodell, Finanzierung: Kommunales Wohnungsbauförderprogramm A und B (KomPro/A, KomPro/B) München Modell Miete (MMM), frei finanziert
Besonderheiten bei Energieeffizienz oder sozialen Aspekten: Zwei Kindertageseinrichtungen, ein Familien- und Beratungszentrum, ein Nachbarschaftstreff, eine ambulant betreute Wohngemeinschaft, ein Mehrgenerationenhaus sowie Künstlerateliers.
EnEV-Standard: EnEV 2016
Stellplätze, Tiefgarage, Mobilitätskonzept: Tiefgarage

Drucken