Die WohnungswirtschaftMünchen

Neue Wohnanlage in der Messestadt Riem

Im Baugebiet Messestadt Ost entsteht derzeit das wohl ehrgeizigste Neubauprojekt unseres Mitgliedsunternehmens, der ebm. Hier werden 12 Gebäude mit 133 Mietwohnungen einer Gewerbeeinheit sowie zwei Tiefgaragen mit 138 Stellplätzen erstellt. Dabei entstehen insgesamt 10.395 m² Wohnfläche, welche sich auf barrierefreie 1 bis 5 Zimmerwohnungen verteilt. Die Gebäude entsprechen dem im Bebauungsplan geforderten Standard eines KfW Effizienzhaus 70 nach Energiesparverordnung und erfüllen ebenfalls den „ökologischen Kriterienkatalog“ der Landeshauptstadt München. Von den 133 Wohnungen sind 84 Wohnungen nach dem München Modell Genossenschaften gefördert und 49 Wohnungen freifinanziert. Die Wohnungen nach dem München Modell unterscheiden sich lediglich in der günstigeren Nettomiete.

Alle Wohnungen haben den gleichen Ausstattungsstandard. So haben alle Wohnungen Fußbodenheizung, großzügige Bäder, teilweise eine separate Gästetoilette und die großen Wohnungen eine zusätzliche Dusche. Jedes Gebäude ist mit einem Aufzug ausgestattet. Um sich auf eine nach dem München Modell geförderte Wohnung bewerben zu können, muss der Interessent bestimmte Kriterien hinsichtlich der Personenzahl bezogen auf die Wohnungsgröße, sowie bestimmte Einkommensgrenzen einhalten.

Den notwendigen Berechtigungsschein erhalten Sie beim Amt für Wohnen und Migration der Stadt München (www.muenchen.de).

 

München Modell-Genossenschaften – 2015

Das Förderprogramm München Modell-Genossenschaften ermöglicht vor allem Familien mit mittleren Einkommen, die in München oder dem Umland wohnen, eine bezahlbare Genossenschaftswohnung anzumieten. Ziel hierbei war es, den Personengruppen welche die Kriterien für dieses Modell erfüllen, Wohnraum zu Mietpreisen anzubieten welche unter der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen.

Weitere Projekte von Mitgliedern der Wohnungswirtschaft München